Traditionelle chinesische Medizin (TCM)

Die Säulen der TCM

Akupunktur

Akupunktur ist als Teil der TCM eine seit mehr als 2000 Jahren bewährte medizinische Heilweise, die durch das Nadeln spezifischer Punkte die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert und die Gesundheit erhält oder wiederherstellt. Durch die Nadelung oder Erwärmung (Moxibustion) dieser Punkte wird der Organismus gezielt dazu angeregt sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Chinesische Arznei­mittel­therapie

In der Arzneimitteltherapie haben in über zweitausendjähriger Anwendung Pflanzenteile (Wurzeln, Rinden, Blüten, Stengel und Blätter), Mineralien und tierische Produkte ihre heilende Wirkung erwiesen. Eine Rezeptur besteht aus einer Mischung mehrerer Arzneimittel. Die Rezeptur wird von erfahrenen Therapeuten auf den theoretischen Grundlagen der TCM erstellt. Jeder Patient und jede Patientin erhält so eine individuell auf ihn/sie und seine Krankheitssituation abgestimmte Rezeptur.

Diätetik

Die Nahrungsmitteltherapie ist eine der fünf Säulen der TCM und hat in China eine lange Tradition. Sie ist seit jeher mit dem Wunsch nach langem Leben verbunden. Eine individuell abgestimmte Ernährung wurde schon immer als Grundlage für die Überwindung bestehender und Vermeidung zukünftiger Erkrankungen eingesetzt. Sie versorgt den Körper mit spürbar mehr Energie, beugt Erkrankungen vor und verzögert so körperliches und geistiges Altern.

© Copyright - Natur­heilpraxis für Traditionelle Chinesische Medizin | Powered by Landfair Webdesign